Püller Pädagogik Practitioner

Hilfreiches und praxiserprobtes Handwerkszeug für Deutsch und Mathematik erwünscht?

Mit der erfolgreichen Teilnahme am Dipl. Püller Pädagogik Practitioner – Ausbildungsstufe 1 – am zertifizierten Aus- & Weiterbildungsinstitut Jaritz KG können Sie sofort Kinder und Jugendliche beim Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechnens praktisch und adäquat unterstützen. Auch erhalten Sie wichtige und hilfreiche Handwerkszeuge im Umgang mit Legasthenie und Dyskalkulie.

blinklink/photocase.de

 

Dipl. Püller Pädagogik Practitioner Lehrinhalte: Module  1 – 7

Modul 1: Legasthenie selbst erfahren

Inhalt:

  • Überblick über den gegenwärtigen Stand der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung
  • Katalog der Erscheinungsformen
  • Definition von Teilleistungsschwächen und Wahrnehmungsstörungen
  • Einführung in die Diagnose von Teilleistungsschwächen
  • Verständnis der derzeitig üblichen Unterrichtsmethoden im Lese-, Schreib- und Rechenbereich, wie sie in unseren Schulen eingesetzt werden und welche Auswirkungen sie auf Kinder mit legasthenen Zügen haben
  • Wurzeln der Püller Pädagogik
  • Abgrenzung der Püller Pädagogik von anderen therapeutischen oder pädagogischen Interventionen
  • Grundannahmen eines lösungsorientierten Umgangs
  • viele Übungssequenzen, um Legasthenie selbst zu erfahren
 
Modul 2 & 3: Wege aus der Rechtschreibfalle Teil 1 & 2

Inhalt:

  • Stufenmodell der Rechtschreibentwicklung
  • Prozessorientiertes Rechtschreibscreening
  • Fallen, Irrtümer und Hindernisse im herkömmlichen Deutschunterricht
  • Das 3-moraische Prinzip
  • Aufbau der deutschen Grammatik
  • Sprachbetrachtung und ihre Besonderheiten
  • Majuskel – wieder neu entdeckte Hilfe zur Erarbeitung der Groß-Klein-Schreibung
  • Hilfen für das rechtschreibschwache Kind aus der Püller- & Montessoripädagogik
  • Spiele und andere Trainingsmaterialien zur Unterstützung beim Rechtschreiberwerb
  • Selbsterfahrungssequenzen

 

Modul 4 & 5: Auf zum Rechenkönig Teil 1 & 2

Inhalt:

  • Grundlagenwissen zur Dyskalkulie
  • Rechnen und Bewegungsentwicklung
  • Rechenschwäche und Sekundärsymptome
  • Diagnostik im Dialog
  • Rechendidaktik vom Zahlenraum 10 bis Zahlenraum 100
  • Rechendidaktik des 1×1
  • Rechendidaktik der Text- bzw. Sachaufgaben
  • Standardisierte Tests kontra Förderdiagnostik
  • Trainingsaufbau unter Berücksichtigung der Anpassung des Schwierigkeitsgrades der gewählten Aufgabe an den individuellen Leistungsstand des Kindes
  • Einsatz von Materialien aus der Püller Pädagogik
  • Selbsterfahrungssequenzen

 

Modul 6: Lesen – ich schaffe das!

Inhalt:

  • Das Störungsbild beim Lesen
  • Lesen, das große Problem unserer Zeit
  • Wie Kinder das Lesen lernen
  • Welche Probleme haben Kinder beim Lesen?
  • Wie kann ich helfen?
  • Spiele und Übungen mit Buchstaben
  • Spiele und Übungen mit Silben
  • Spiele und Übungen mit Wörtern
  • Sinnerfassendes Lesen
  • Wer profitiert von Bodenjonglage?
  • Rhythmus und Bodenjonglage
  • Augenbewegungen und Bodenjonglage
  • Gleichgewicht und Bodenjonglage
  • Bodenjonglage und Lernerfolg

 

Modul 7: Bewegungsentwicklung und Lernerfolg Teil 1

Inhalt:

  • Neurophysiologische Grundlagen
  • Entwicklung der kindlichen Motorik prä- peri- postnatal
  • Entwicklung der Wahrnehmung
  • Störungen in der embryonalen Entwicklung und deren Auswirkungen auf das schulische Lernen
  • Säuglingsproblematik KISS
  • Leitfaden zur Beobachtung der motorischen Entwicklung: Püller Pädagogik Screening

Neuer Ausbildungsbeginn Oktober 2019

 

Veranstaltungsort

Bildungshaus Sodalitas

Propsteiweg 1

A- 9121 Tainach

+43 4239 2642

www.sodalitas.at

 

Ihre Investition:

2450.-€ inkl. MwSt.

10% Frühbucherrabatt bei Bezahlung des Gesamtbetrages bis 3 Monate vor Ausbildungsbeginn.

Ratenzahlung möglich.