Leitbild

Wir gestalten heute die Zukunft der Kinder!

1.)

Wir sind ein Aus- und Weiterbildungsinstitut, welches sich auf die Vermittlung von pädagogischem, psychologischem und neurobiologischem Fachwissen spezialisiert hat.

Wir bilden Trainer aus, vorwiegend Lerntrainer, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, um sie bei deren Lernbesonderheiten zu unterstützen und deren Verbesserungspotenziale zu erkennen. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung ist es vor allem unser Ziel, den Teilnehmern unserer Kurse eine veränderte Sichtweise und einen alternativen Umgang bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mitzugeben.

Unsere Ausbildung fördert ein facettenreiches Verständnis für das sensible Thema Lernen. Wir arbeiten ganzheitlich, kindzentriert mit einem individuell auf die Bedürfnisse des Kindes und seines systemischen Umfeldes abgestimmten pädagogischen Trainings. Unsere Ausbildung vermittelt nicht nur Wissen und Werte, sondern eine persönlich-wertschätzende Haltung gegenüber Kindern, Jugendlichen und deren Eltern bzw. den betreuenden Personen. Wir sehen die von uns ausgebildeten Trainer als Bindeglied zwischen Kindergarten bzw. Schule, verschiedenen Therapieformen wie beispielweise Ergotherapie, Logopädie und der elterlich-häuslichen Betreuung. Dabei ist das Entdecken der Stärken und der bereits vorhandenen Ressourcen eines ausgebildeten Trainers genauso wichtig, wie das Erkennen der eigenen verbesserungswürdigen Schwachpunkte.

In weiterer Folge ist auch das Erfassen und Festigen der stärkenden Lernstrategien und der pädagogischen, systemischen und körperlichen Ressourcen der Kinder eine Grundvorrausetzung für den gelungenen pädagogischen Prozess eines Lerntrainings. Lösungsfokussierte Gesprächsführung und eine wohlgeformte Zieldefinierung sind ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

 

2.)

Unser Handeln ist geleitet von folgenden Grundannahmen:

  • Jeder Mensch hat seine individuellen Ressourcen und Möglichkeiten bereits in sich, ist selbst kundig und kompetent und kann sich über seine Grenzen hinaus entfalten.
  • Jeder Mensch ist mit all seinen Stärken und Schwächen gleichermaßen wertvoll und trägt zu jeder Zeit das ihm Bestmögliche zu einem gelungenen pädagogischen Prozess bei.
  • Jeder Mensch hat eine positive Absicht in seinem Verhalten. Jedes Verhalten ist in irgendeinem Kontext für den Menschen nützlich.

Bei unserer Ausbildung achten wir auf einen respektvollen Umgang miteinander und möchten bei unseren Teilnehmern das Bewusstsein für eine wertschätzende Kommunikation wecken.

 

3.)

TeilnehmerInnen und Kunden des Aus- und Weiterbildungsinstituts Jaritz KG sind Fachleute aus dem pädagogischen, psychologischen, psychosozialen oder therapeutischen Bereich sowie interessierte Personen, die gerne mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten. Weiters bieten wir unsere Ausbildungen auch privaten und öffentlichen Weiterbildungsinstituten wie beispielsweise WAFF, ZAM oder pädagogischen Hochschulen an.

Die Ausbildung richtet sich auch an Personen, die ihre bisherige berufliche Laufbahn verändern möchten, da sie in ihrer nunmehrigen Entwicklung eine Vorliebe oder Stärke an sich entdeckt haben, mit Kindern oder Jugendlichen zu arbeiten.

 

4.)

Die allgemeinen Unternehmensziele des Instituts sind:

  • die hochwertige Qualität unseres Aus- und Weiterbildungsinstituts Jaritz KG in der Erwachsenenbildung zu erhalten bzw. weiter zu entwickeln.
  • unser Aus- und Weiterbildungsangebot stetig zu verbessern bzw. zu erweitern und unsere Ausbildung auch in anderen Bundesländern Österreichs anzubieten.
  • die Mission unseres Institutes ist es, die Lernsituation von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, damit Lernen Freude bereit.

Die Organisationsziele sind:

  • die Vermittlung und Integration der Grundannahmen ins eigene Leben.
  • das ganzheitliche Verstehen, dass der Mensch, unabhängig von einer Norm, mit seinen Fähigkeiten und seiner Individualität und nicht mit seinen Defiziten im Mittelpunkt stehen muss.
  • die Erfahrung, dass Entwicklungsrückstände durch ein gezieltes Trainingsangebot bis zum Einsetzen der vollständigen Gehirnreife nachgeholt oder zumindest verringert werden können. Bzw. wenn es nicht möglich ist, Entwicklungsrückstände aufzuholen, Schwerpunkte auf der Erarbeitung einer effizienten Lern- bzw. Kompensationsstrategie liegen müssen.
  • das Erreichen einer bewussten Kompetenz im Lehrprozess
  • das Erfassen, dass die lösungsfokussierte, zielorientierte und kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Eltern bzw. den betreuenden Personen wichtig für den gelungenen pädagogischen Prozess eines Lerntrainings ist.

5.)

Grundqualifikationen unserer Vortragenden sind:

  • eine abgeschlossene Fachausbildung im pädagogischen, psychologischen oder sozialen Kontext.
  • Schlüsselqualifikationen im jeweiligen zu lehrenden Bereich der Ausbildung.
  • der Nachweis der Schlüsselqualifikationen, welche dem Ausbildungsleiter in schriftlicher Form vorliegen müssen.
  • die Bereitschaft zur steten Weiterbildung und in weiterer Folge der laufend (min. alle 4 Jahre) erbrachte, schriftliche Nachweis der Weiterbildungsmaßnahme.
  • das praktische Arbeiten mit Kindern und deren betreuenden Personen im Feld (Organisation, freier Praxis u. dgl.)
  • eine persönlich-wertschätzende Haltung gegenüber Kindern, Jugendlichen und deren Eltern und einen professionellen, verständnisvollen Umgang mit den TeilnehmerInnen.

6.)

Unser Aus- und Weiterbildungsinstituts Jaritz KG bietet Seminare, Kurse, Workshops, Vorträge zu den Themen Pädagogik, Psychologie und Neurobiologie im Zusammenhang mit Lerntraining bzw. allgemeiner Beratung und Information für Kinder und Jugendliche und deren Eltern bzw. betreuende Personen wie beispielsweise Kindergartenpädagogen, Schulpädagogen, Sozialpädagogen an.

 

7.)

Das Institut kann auf folgende Ressourcen zurückgreifen:

  • ein Team von ausgebildeten, fachlich kompetenten und qualifizierten LehrtrainerInnenpersönlichkeiten
  • Lehrunterlagen zu den verschiedenen Seminaren
  • B.A.S.I.S.® Lernshop zum Erwerb spezifischer Trainingsmaterialien: www.basis-lernshop.at
  • einen auf die Bedürfnisse des Seminares ausgerichteten Vortragsraum
  • Seminarausstattung wie beispielsweise Beamer, Flipchart, Moderationskoffer, Laptop, Drucker, Tablet
  • diverse Hilfsmittel zur Seminargestaltung wie beispielsweise bewegungsunterstützende Gegenstände, Spiele, Musik
  • Fachliteratur und Büchertisch